logo

About

ARTist by BIRCHALL

ARTist by BIRCHALL vermittelt Gemälde und Objekte des 17.-21. Jahrhunderts aus unterschiedlichen Ländern und Provenienzen.
Wir schätzen Werke von kunsthistorischer und/oder aktueller Relevanz. Dabei liegt der Aspekt auf der künstlerischen Qualität, weniger auf dem pekuniären Aspekt.
Besonderen Wert legen wir auf persönlichen Kontakt. Er ist notwendig, um intensive Gespräche und umfangreiche Beratung zu gewährleisten. Ein Anruf ist immer willkommen.
In 1-2 Einzel-oder Gruppenausstellungen präsentieren wir jährlich das Schaffen zeitgenössischer Künstler.
Nachforschungsaufträge zu bedeutenden Werken von Claude Monet, Georges Rouault, Frans Francken II, überzeugten international Kunden von unserer Leistungsfähigkeit.

Mitglied im Bundesverband Deutscher Galerien und Kunsthändler e.V. und im Verband des hessischen Antiquitäten- und Kunsthandels e.V.

 

The Gallery ARTist by BIRCHALL presents Paintings and Objects of new and old masters since many years. Selling artworks of important collections and also the profound research of valuable artworks proved the competence and services to collectors and buyers.
The website offers you a first impression of our work and artists listed.
One or two exhibitions a year with contemporary artists are part of our program.
We welcome you at the historical “Haus Hinkel” at the wine area “Rheinhessen”.

Member of the “Bundesverband Deutscher Galerien und Kunsthändler e.V.” and of the “Verband des hessischen Antiquitäten- und Kunsthandels e.V.”

 

Edda Birchall

Seit über 35 Jahren bin ich erfolgreich als Mittlerin zwischen Sammlern, Auktionshäusern und Händlern auf dem internationalen Kunstmarkt tätig.
Meine Kunden und Interessenten finden bei mir ausgesuchte und herausragende Werke:

  • Meister aus dem 17.und 18. Jahrhundert: Gerrit Berckheyde, Johann Jacob Tischbein, Beich, Johann Kupetzky, Johann Heinrich Roos, Heinrich Wüst.
  • Rheinromantik: Anton Dietzler
  • Klassische Moderne: Lesser Ury, Béla Kádár, Heinrich von Zügel, Georges Rouault, Ludwig von Hoffmann.
  • Maler der Kronberger Malschule: Anton Burger
  • Vertreter der so genannten verlorenen Generation: Heinrich Brüne.
  • Zeitgenössische Kunst: Franz Erhard Walther, Maxim Kantor, Heinz Kreutz, Raimund Girke und Andere.

Authentizität und Qualität sind Merkmale meiner vielfältigen Objekte. Meine gewissenhaften Recherchen zu den jeweiligen Exponaten bieten Ihnen Sicherheit in stilistischen und kunsthistorischen Fragen.
Grundlage für meine Arbeit und mein fundiertes Wissen ist das Studium der angewandten Kunst an der Fachhochschule Darmstadt und an der École des Arts Décoratifs in Paris (berühmte Schüler waren Auguste Rodin und Francis Picabia) und die frühe Mitgliedschaft (seit 1958) bei der Galerie “Junge Kunst” in Fulda (jetzt Galerie 24).

Durch die Teilnahme an jurierten Kunstmessen in Brüssel, Esher Hall (Südengland), Wiesbaden, Münster, München und Hannover sowie Recherchen zu Rouault und Monet, die mich in Verbindung zu bedeutenden Kennern ihres Spezialgebiets u. a. den Enkeln Georges Rouaults, der Galerie Wildenstein (beide Paris), brachten, konnte ich mein Wissen vertiefen.